Die One-Stop-Lösung für all Ihre Windows-Probleme

  • 1. Laden Sie die Software herunter und installieren Sie sie
  • 2. Öffnen Sie es und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen"
  • 3. Wählen Sie das Backup aus, von dem Sie wiederherstellen möchten, und folgen Sie den Anweisungen
  • Maximieren Sie das Potenzial Ihres Computers mit diesem hilfreichen Software-Download.

    Wenn Sie ein Fehler-Passwort für den Optoma ep716-Projektor erhalten, finden Sie in der heutigen Anleitung Hilfe.

    API

    Der Aufruf CreateThread() wird wahrscheinlich beim Erstellen und Ausführen eines Threads verwendet. Der Thread muss die Berechtigung und den Code erhalten, wir werden ihn durch den ThreadProc-Callback-Aufwand aktivieren. Die ThreadProc-Funktion nimmt einen Fall vom Typ LPVOID und gibt ihren letzten DWORD-Wert zurück.

    Funktion

    CreateThread() gibt den letzten Thread-Handle zurück, der nur in jedem einzelnen Prozess gültig ist. Verwalten Sie Verweise auf genau das Kernel-Thread-Objekt, das den neuen Haupt-Thread handhaben wird. Die meisten unserer eigenen Threading-APIs verwenden das Capturing-Handle dieser Klasse.

    Optoma ep716 Projektor Fehlerbehebung

    #include #include #include dword ThreadFunc(LPVOID _tmain(int lPtr);int argc, _tchar* argv[])handle hThread;printf("Meistens.n");chstream ist gleich createstream(NULL, // Standardsicherheit0, //StandardbeutelgrößethreadFunc, //LPTHREAD_START_ROUTINE0, können Sie //Argument ThreadFunc benötigen0 Flaggen0);Wenn (hThread != NULL)Printf("Stream //Erstellung erfolgreich erstellt.n");Andernfallsprintf("Fehler beim Erstellen des Themas. Du n");// Geben Sie dem Thread ein letztes MalSchlaf dem Angerufenen (1500);gibt WINAPI 0 zurück;dword threadFunc(LPVOID lPtr)printf("Natürlich nach Thema.0;

    Die One-Stop-Lösung für all Ihre Windows-Probleme

    Wenn Ihr PC langsam läuft, mit Fehlern übersät ist und zu Abstürzen neigt, ist es Zeit für ASR Pro. Diese leistungsstarke Software kann Windows-bezogene Probleme schnell beheben, Ihre Systemleistung optimieren und Ihre Daten vor Schaden schützen. Mit ASR Pro genießen Sie ein schnelleres und stabileres PC-Erlebnis – ohne den Aufwand und die Kosten, ihn zur Reparatur bringen zu müssen. Warten Sie also nicht - laden Sie ASR Pro noch heute herunter!

  • 1. Laden Sie die Software herunter und installieren Sie sie
  • 2. Öffnen Sie es und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen"
  • 3. Wählen Sie das Backup aus, von dem Sie wiederherstellen möchten, und folgen Sie den Anweisungen

  • Rückwärts n”);Gibt die Aufmerksamkeit zurück, dass ein Teil von createthread() zurückkehrt. Es erfolgt sofort, als Ergebnis werden der Aufruf der Unterroutine und das erneute Einfädeln gleichzeitig durchgeführt. Wenn der Main vorsichtig abstürzt, bevor die Ausführung der Funktionsthreads vollständig abgeschlossen ist, können alle Threads zwangsweise geschlossen werden und keiner von ihnen kann abgeschlossen werden.

    Die CreateThread()-Funktion nimmt normalerweise eine Menge Near-Parameter, die wir alle beide mit dem Wert Or null 0 versehen müssen. Der Anfangsparameter ist der neue Zeiger auf die unglaublichen SECURITY_ATTRIBUTES Form, die bestimmen soll, welche Personen Zugang zur modernen Linie haben. Wir können Parameter auf NULL setzen. Der zweite Parameter gibt das Stapelvolumen an, das für den neuen Thread bestimmt werden kann. Wir müssen hier 0 angeben, weil die Stapelgröße für einige ausführbare Dateien auf die Standardgröße erstellt wird.

    Dieses und das dritte und vierte Kriterium sind die wichtigsten Tatsachen. Sie geben Ihnen die Adresse des ThreadProc-Jobs und weisen auf Gründe hin, die wir Ihnen gerne näher bringen möchten. Diese Argumente werden zweifellos durch einen einzigen void*-Tipp geleitet, daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Daten wirklich in die richtigen Typen in unserem aktuellen Stream umgewandelt werden.Der Parameter

    ermöglicht es Ihnen, die Flag-Werte anzugeben, die ihr Verhalten des Streams bestimmen, wenn Dinge erstellt werden. Hier beginnen wir mit 0.

    #include #include #include Funktion TPF WINAPI dword(LPVOID lPtr);int _tmain(int argc, _TCHAR*argv[])eine ganze Zahl, die 73 entspricht;void *vPtr = HThreadHandle #num;Handle ist gleich CreateThread(NULL, // Standardsicherheit0, // Paketgröße bei ZahlungsverzugTPF-Funktion, //FunctionvPtr, //Argument0,0);for(int wir gleich 0; i < 10; i++)printf("Zentrum %d t", i+1);schlafen (100);gibt 0 zurück;TPF WINAPI dword-Funktion (LPVOID lPtr)        // Void-Zeiger umwandeln, der int-Zeiger wäre       // dann dereferenzierenprintf("...%d über Stream empfangen.*((int*)lPtr));Gibt n", 0 zurück;

    Der letzte Parameter sollte ein Zeiger sein, bei dem es sich um einen DWORD-Wert handelt, der verwendet werden kann, um tatsächlich eine Thread-ID zu speichern. Die vorsichtige ID ist ein primärer globaler Vorteil, den jeder Site-Prozess verwendet oder verwenden wird, um Nachrichten an einen eigenen Thread zu senden.

    #include #include #include dword-Funktion (LPVOID lPtr);int _tmain(int argc, _TCHAR argv*[])DWORD dwIDOne, dwIDTwo;HANDLE hThreadOne, hThreadTwo;Intervall iValOne s ven 100;int iValTwo IValOne = neun . Thread erstellen (NULL,0,2;hThreadA impliziert Funktion,(Abbrechen*)&iValOne,0,&dwIDUn);if(hThreadOne!=NULL)printf("Thread %d erstellt.DwIDOne);HThreadTwo n" bedeutet createthread(NULL,0,was ist das für eine funktion(leer*)&iValTwo,0,&dwIDZwei);if (hThreadTwo != NULL)printf("Thread %d erstellt.n", dwIDTwo);for(int if i = 0; < the 10; kritisch i++)printf("An...n");schlafen (10 4 . i);gibt DWORD 0 zurück;WINAPI-Funktion (LPVOID lPtr)printf("Thread muss neue ID %d.Getcurrentthreadid() haben);Sleep(100 n", + *((int*)lPtr));printf("Ende des Threads %d.n", GetCurrentThreadId());gibt ungeteilte Aufmerksamkeit zurück 0;

    Beachten Sie die Verwendung der Funktion GetCurrentThreadId(), die die aktuelle Thread-ID erhalten kann.

    Die getexitcodethread()-Funktion erhält den Exit-Code ursprünglich von der Funktion, die mit einigen Threadprocs verbunden ist, mit einem Handle. Der Aspekt GetExitCodeThread() hat zwei Parameter: ein spezielles HANDLE des Threads, dessen Exit-Pin wir benötigen, und einen Zeiger als Weg zu einem DWORD-Wert, um den spezifischen Exit-Code zu speichern.

    Optoma ep716 Projektor Fehlerbehebung

    #include #include #include dword theFunc(LPVOID lPtr);int _tmain(int argc, _TCHAR*argv[])DWORD dwExitCode;DWORDdwThreadID;HANDLE bezeichnet hT CreateThread(NULL,0,Funktion,0,0,&dwThreadID);// warten, bis der bestimmte Thread tatsächlich beendet istwährend (WAHR)GetExitCodeThread(hT, &dwExitCode);if (dwExitCode == STILL_ACTIVE)printf("Auslauf %d.(20);Fortsetzen;Printf("Threaddwthreadid);sleep n", tatsächlich schien der Exit-Code %d.DwExitCode zu sein);Brechen;gibt .n", .0 zurück;DWORD .WINAPI .lPtr)for(int .theFunc(LPVOID .allgemein .= .0; .< .i .10; .i++)Traum .(20 .1 ..i);gibt 0 zurück;

    Threads werden im Allgemeinen in der Windows-API erstellt, zum größten Teil unter Verwendung der Funktion CreateThread() und, zum Beispiel wie pthreads, eine Reihe von Attributen wie Sicherheitsinformationen, Stapelgröße und / oder die Flag, auf das sich der sorgfältige Thread bezieht, übergeben sie an eine bestimmte Funktion. . In einigen der folgenden Programme verwenden wir den Richtlinienstandard für diese Attribute. (Standby-Zahlen platzieren den größten Teil des Threads zunächst nicht in einem angehaltenen Express, sondern stellen ihn für den Ausführungsplaner einer bestimmten CPU zur Verfügung.) Nachdem ein weiterer Summierungs-Thread erstellt wurde, sollten übergeordnete Threads wirklich warten, bis er den Wert vollständig geliefert hat Sum, weil jeder unserer Werte von einer Art einstellbarem Summierungs-Thread geschrieben wird. In einem pthread-Programm haben wir die übergeordnete Website der Summierung mithilfe des pthread-Dings join() dazu gebracht, auf einen neuen Thread zu warten. Hier machen wir mit dem Angebot Normal WaitForSingleObject() dasselbe wie in der echten Windows-API und bewirken, dass der Thread ordnungsgemäß blockiert, bis der Validierungsthread abgeschlossen ist. Perfekt In Situationen, in denen es erforderlich ist, können Sie auf mehrere Threads warten Um detaillierter zu werden, wird die Funktion WaitForMultipleObjects() gewählt. An diese Funktion werden vier Empfehlungen übergeben -