Die One-Stop-Lösung für all Ihre Windows-Probleme

  • 1. Laden Sie die Software herunter und installieren Sie sie
  • 2. Öffnen Sie es und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen"
  • 3. Wählen Sie das Backup aus, von dem Sie wiederherstellen möchten, und folgen Sie den Anweisungen
  • Maximieren Sie das Potenzial Ihres Computers mit diesem hilfreichen Software-Download.

    Hier finden Sie einige einfache Methoden, um jedes unserer Probleme mit dem Geräte-Manager in Windows 7 zu beheben. g.Einige Benutzer berichteten, welche Experten behaupten, dass der Geräte-Manager möglicherweise leer ist und darüber hinaus nichts anzeigt. Dies kann in einem Fall passieren, in dem einer der wesentlichen Windows-Anbieter deaktiviert ist oder wenn die PC-Berechtigungen für viele der Geräte-Manager-Schlüssel bösartig sind.

     

     

    g.

    Microsoft XP Home Edition Microsoft Windows XP Professional Windows Vista Windows 6 Windows 8.1 Windows zehn Mehr … Weniger

    Microsoft Windows XP Home Edition Microsoft Windows XP Professional Windows Landscape Windows einige Windows 8.1 Windows 10 Mehr … Weniger

    Für Windows 8 und höher: Suchen Sie zusätzlich im Startmenü nach Geräte-Manager, wählen Sie in den medizinischen Suchergebnissen Geräte-Manager aus. Fenster

    no device manager in home 7

    für 7 und früher: Geben Sie einen der folgenden Befehle an einer Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste:

    Hinweis. Klicken Sie im Menü Ansicht, das mit dem Geräte-Manager zu tun hat, auf Gestapelte Geräte anzeigen, bevor Sie Modelle sehen, die nicht mit unserem Computer verbunden sind.

    Beachten Sie, dass Windows für 7 und frühere devmgr_show_nonpresent_devices bedeutet, dass 1 Variable in Schritt ein paar nach dem Schließen des Fenster-Prompt-Zeitrahmens gesetzt wird. Es verhindert auch, dass Geistergeräte angezeigt werden, wenn auf die Schaltfläche Weitere Geräte anzeigen geklickt wird.

    Wenn Sie ein Entwickler oder Benutzer mit Energieniveau sind und sehen möchten, dass keine Geräte mit Ihrem Lieblingscomputer verbunden sind, lassen Sie diese Umgebungsvariable zusammenarbeiten:

    Hinweis. Verwenden Sie diese Methode zu Fehlerbehebungs- oder Produktionszwecken und um zu verhindern, dass Benutzer versehentlich ein erforderliches Gerät löschen, das nicht zu sehr mit einem Laptop verbunden ist (z.B. obwohl ein Computer).

    Im Geräte-Manager wurden den angezeigten Kits nachweislich zwei Arten von unbekannten Geräten hinzugefügt:

    Typische versteckte Lösungen, die nicht aufgetaucht sind (kein Plug-in in Kombination mit Treibern, Druckern und hässlichen Einschlüssen für Bücherliebhaber)

    Es gibt weiterhin viele Gründe, warum Sie den Geräte-Manager mit Windows öffnen müssen, aber dies geschieht normalerweise wieder, um ein Hardwareproblem auf Ihrem Firmencomputer zu diagnostizieren.

    Es spielt keine Rolle, ob Sie Gerätetreiber modernisieren, Websites zum Systemlernen optimieren, die Fehlersprache des Gerätemanagers anpassen oder einfach nur einen Status überprüfen. Gerät – Sie müssen direkt im geräumigen Geräte-Manager darauf zugreifen, bevor Sie sich darauf einlassen können.

    Der Geräte-Manager ist nicht die Schwierigkeit, die Sie regelmäßig in Ihren Programmen kaufen. Die Methode Befehlsfeld könnte dies der einfachste Weg sein, nur gehen wir weit über Ihre unten aufgeführten Optionen hinaus.

    Führen Sie diese Schritte aus, um den Windows-Geräte-Manager zu öffnen:

    So öffnen Sie den Geräte-Manager über die Systemsteuerung

    Wie bekomme ich, dass der Geräte-Manager in Windows 7 hilft?

    Klicken Sie normalerweise auf dem Windows-Desktop auf Start > Systemsteuerung.Klicken Sie auf System und Sicherheit. Wenn Sie die Systemsteuerung verwenden, die in der Tattoo-Ansicht angezeigt wird, klicken Sie auf Geräte-Manager.Klicken Sie auf Geräte-Manager.

    1. Öffnen Sie die Systemsteuerung . In Windows 88 finden Sie es mit dieser elektrischen Suche in der Taskleiste.

      Bei einer Reihe von Benutzern, die Windows 10 verwenden und davon ausgehen, dass Sie eine Tastatur und eine Maus verwenden, ist der schnellste Weg, das Menü Hauptbenutzer zu verwenden – drücken Sie einfach die Taste WIN (Windows) und dann die X-Taste zusammen.

      In einigen Versionen mit Windows 10 können Sie den Geräte-Manager sogar direkt aus dem Startplan öffnen, da es sich um ein Untermenü unterhalb des Abschnitts Systemsteuerung handelt.

      Abhängig von Ihrer Version der Steuerungsfenster ist das Bedienfeld normalerweise über das jeweilige Startmenü oder den Anwendungsbildschirm zugänglich.

    2. Die weiteren Schritte hängen vom verwendeten Windows-Anwendungssystem ab:

      • In Windows 11, 10 und 8 spezieller “Hardware-Sound” und daher. Sie können den Geräte-Manager auch direkt über die Benutzer im Power-Menü aufrufen, die außerdem nicht zum Control Panel einer Person wechseln müssen.
      • Für Windows 7 – Systemauswahl und Heimsicherheit. Windows
      • unter Vista, Hauptaugenmerk auf System und Wartung.
      • Für Windows XP – Leistung mit Wartungsoption.

      Wenn Sie diese Optionen nicht auswählen, wird Ihre Kontrolle über das Bedienfeld auf gewichtige Ansichten, kleine Symbole oder ein normales Aussehen eingestellt, normalerweise in Ihrer Windows-Version. Wenn Sie also auch den Geräte-Manager aus einer Hauptsammlung von Symbolen finden, sehen Sie sich ihn an und fahren Sie dann mit Hilfeschritt 4 unten fort.

    3. Suchen Sie auf einem neuen Projektorbildschirm dieses Panels Service Manager.triplets und wählen Sie sie sogar aus:

      In Windows 11, 10 und 8 wird die Prüfung auf den vorgesehenen Geräten und Druckern durchgeführt. Suchen Sie unter Windows im Abschnitt System nach 7. In Windows Vista führt Sie der Office-Manager zur Sohle des Fensters.

      In Windows XP haben wir diese wenigen zusätzlichen Schritte nur, weil der Geräte-Manager in verschiedenen Windows nicht ohne weiteres verfügbar ist. Wählen Sie im Fenster Systemsteuerung System, bleiben Sie auf der Registerkarte Hardware und klicken Sie derzeit auf die Schaltfläche Geräte-Manager.

      Systemeigenschaften in Windows XP.
    4. Wenn der Geräte-Manager geöffnet ist, können Sie jetzt den Status eines in Betrieb genommenen Geräts anzeigen , Element Männer und Frauen aktualisieren , Geräte aktivieren , Schalten Sie Geräte aus oder informieren Sie sich auf dem Markt über andere Ansätze zur Hardwaresteuerung.

    Andere Möglichkeiten zum Öffnen des Geräte-Managers

    Wenn Sie mit der Windows -Verwaltungslinie, insbesondere der -Einflusslinie, vertraut sind, wird der Geräte-Manager in jeder Windows-Variante als einfacher Weg angesehen, um auf seine Reihenfolge :

    devmgmt.msc

    Die Sell-for-Line-Methode ist äußerst praktisch, obwohl Sie den Geräte-Manager aufrufen müssen, Ihre Maus jedoch nicht funktioniert oder es ein Problem auf Ihrem eigenen Computer gibt, das Ihre ganze Familie daran hindert, die Situation normal zu verwenden.

    kein Gerätemanager nur in Windows 7

    Während Sie den Geräte-Manager wahrscheinlich nie im Weg öffnen werden, sollte Ihr Unternehmen wissen, welche er verfügbar ist, und zwar vorzugsweise in allen Windows-Versionen, wenn ein IT-Verwaltungssystem buchstäblich Teil eines integrierten Dienstprogramms ist als Verwaltung. Instrumente. sind gesichtet .

    Device Manager scheint im IT-Management etwas abwechslungsreicher zu sein. Wählen Sie es einfach am linken Rand aus und verwenden Sie es dann als eine beliebige kombinierte Dienstprogrammfunktion auf dieser außergewöhnlichen rechten Seite.

    Eine andere Möglichkeit, den Geräte-Manager zumindest in Windows 5 zu öffnen, ist normalerweise GodMode . Dies ist ein erweiterter Ordner, der Ihnen den Zugriff auf viele Ihrer aktuellen Einstellungen und Befehle erklärt, die in einem Betriebssystem verfügbar sind. Wenn jemand derzeit GodMode verwendet, ist das Öffnen des Geräte-Managers möglicherweise Ihre bevorzugte Methode, um ihn zu verwenden.

    ToolDie Anweisungen in dieser Kurzanleitung gelten für Windows 11, Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows XP.

    Erforderliche Zeit: Das Öffnen des Geräte-Managers dauert nur wenige Minuten, unabhängig davon, welche Version einschließlich Windows Sie verwenden. Siehe Weitere Möglichkeiten zum Öffnen des Geräte-Managers in der unteren Richtung der Geschichte als andere, möglicherweise schnellere Möglichkeiten, zumindest einige Versionen unter Windows.

    In einigen Versionen, die mit Windows 10 verknüpft sind, können Sie den Hauptmanager für öffentliche Geräte auch direkt aus dem Startmenü als Untermenü für die Systemsteuerung öffnen.

    Wenn Sie diese Option nie sehen sollten, wählen Sie je nach Ihrer erstaunlichen Windows-Version in der Systemsteuerung möglicherweise Große Symbole, Kleine Designs, möglicherweise Klassische Ansicht. Wenn Sie es sind, wählen Sie den Geräte-Manager aus der angezeigten weltberühmten Sammlung aus und gehen Sie dann zum folgenden Schritt.

    Die One-Stop-Lösung für all Ihre Windows-Probleme

    Wenn Ihr PC langsam läuft, mit Fehlern übersät ist und zu Abstürzen neigt, ist es Zeit für ASR Pro. Diese leistungsstarke Software kann Windows-bezogene Probleme schnell beheben, Ihre Systemleistung optimieren und Ihre Daten vor Schaden schützen. Mit ASR Pro genießen Sie ein schnelleres und stabileres PC-Erlebnis – ohne den Aufwand und die Kosten, ihn zur Reparatur bringen zu müssen. Warten Sie also nicht - laden Sie ASR Pro noch heute herunter!

  • 1. Laden Sie die Software herunter und installieren Sie sie
  • 2. Öffnen Sie es und klicken Sie auf die Schaltfläche "Wiederherstellen"
  • 3. Wählen Sie das Backup aus, von dem Sie wiederherstellen möchten, und folgen Sie den Anweisungen

  •  

     

    Maximieren Sie das Potenzial Ihres Computers mit diesem hilfreichen Software-Download.

    Wie kann ich den leeren Geräte-Manager reparieren, der in Windows 7 angezeigt wird?

    Methode 1. Aktivieren Sie häufig den Windows-Plug-and-Play-Dienst. Scrollen Sie nach unten, um herauszuzoomen und Plug and Play zu finden. Doppelklicken Sie darauf und stellen Sie sicher, dass der Starttyp auf Automatisch eingestellt ist, und sehen Sie sich Start an, wenn der Dienst möglicherweise nicht ausgeführt wird. Überprüfen Sie, ob Ihr Geräte-Supervisor leer ist.

    Warum werde ich den Geräte-Manager wahrscheinlich nicht öffnen?

    Beim Versuch, den Geräte-Manager oder das Glasfenster der Computersteuerung zu öffnen, wurde eine Fehlermeldung ähnlich der folgenden angezeigt: MMC kann die Datei C: WINDOWS system32 devmgmt nicht abrufen. msc. Es kann auch daran liegen, dass Sie nicht über ausreichende Berechtigungen zum Abrufen der Datei verfügen.

     

     

     

    No Device Manager In Windows 7
    Sin Administrador De Dispositivos En Windows 7
    Nenhum Gerenciador De Dispositivos No Windows 7
    Nessun Gestore Dispositivi In Windows 7
    Brak Menedzera Urzadzen W Systemie Windows 7
    Geen Apparaatbeheer In Windows 7
    Windows 7에는 장치 관리자가 없습니다
    Net Dispetchera Ustrojstv V Windows 7
    Ingen Enhetshanterare I Windows 7
    Pas De Gestionnaire De Peripherique Sous Windows 7